Druckversion

Shopmarketing I

Google antizipiert das Suchverhalten der Websurfer und hat einige Spezialitäten, mit denen sie die Webseiten und Präsenzen in die Zange nehmen.

Mit den bisher besprochenen Marketingstrategien und Testroutinen gewinnt man vor allem Besucher über Suchmaschinen, Verzeichnisse und Empfehlungen - im Wesentlichen mit kostenfreien Aktionen.

Der Kauf von Klicks (Besuchern) ist aber ein eigenes und sehr wichtiges Feld des Marketings im Web. Der beste Partner, d.h. Vermittler von Besuchern ist Google, die bedeutendste Suchmaschine der Welt. Sie ist auch die wichtigste "Marketingmaschine". Soll man nun Besucher kaufen oder sich auf die Optimierung seiner Webseiten konzentrieren? Die Antworten sind vielschichtig und sie betreffen nicht nur die erste Ebene der Konversionspyramide – die Findability. Letzten Endes führt erst eine ganzheitliche Optimierung zu einer erfolgreichen Webstrategie.

Ausgehend von einer Potenzialermittlung der Webpräsenz sind Entscheidungen zu treffen, ob und in welchem Umfang Besucher über das sogenannte SEA (Search Engine Advertising) gekauft werden.

Lernziele:

Am Fuße der Marketingpyramide sind Entscheidungen in zwei Aktionsräumen zu treffen. Der eine Aktionsstrang ist die Optimierung der Webseiten für die Suchmaschinen. Dazu wird die Website in der Onpage- und Offpage-Relevanz analysiert.

Die Abwägung zwischen dem Kauf und der „kostenlosen“ Generierung von Besuchern kann unter Ertragsgesichtspunkten entschieden werden.

Das Controlling der Strategien steht am Anfang eines erfolgreichen Shopmarketings. Messpunkte müssen gesetzt und ausgewertet werden.

Das Potenzial eines Webshops lässt sich aus der Relevanz und der Reputation in den Suchmaschinen, Verzeichnissen und bei den Affiliate-Partnern ermitteln.

Strategisch klug aufgebautes SEA ist ein wichtiger Baustein im Marketing-Mix einer Shop-Realisierung.

Kontrollfragen:

Wie ist ein Adwords-Konto mit den Kampagnen aufgebaut?

Was sind die Entscheidungsparameter für SEO vs. SEA?

Wie erstellen Sie einen Mediaplan für die Werbung im Web-Content?

Gibt es eine Obergrenze für die Werbeausgaben?

Was bedeutet die ganzheitliche Optimierung am Fuße der Marketingpyramide?

Was sind generische Suchergebnisse?

AnhangGröße
Internet Marketing T2.doc96 KB
Marketingrentabilität.xls146 KB
Adwords-Vortrag.ppt1.36 MB
Kampagnenoptimierung.ppt708.5 KB