Druckversion

„Foren“:

Ein Forum (lat. Forum, Marktplatz) ist ein virtueller Ort, an dem sich Internet- User über Meinungen, Erfahrungen oder Gedanken austauschen und diskutieren können. „Virtual communities are groups of people with common interest that come together online […]“ (Hagel/ Armstrong).

Die Kommunikation in Foren erfolgt asynchron, das heißt, dass das Senden und Empfangen von Daten zeitlich versetzt stattfindet. Das Internetforum ist eine Kommunikationsform, die dem Internet- User ermöglicht, nicht mehr nur Informationsempfänger zu sein, sondern auch Produzent von Informationen zu werden. Durch die Entwicklung des Internets sind Foren zu sehr beliebten Kommunikationsmitteln im Internet geworden, die dem gesellschaftlichen Austausch und der Unterhaltung dienen. Man kann heutzutage schon von einer Diskussionskultur sprechen, die im Laufe der Zeit eigene Normen und Regelwerke entwickelt hat.

Meistens soll ein bestimmtes Oberthema im Forum diskutiert werden. Das Forum wird mit Hilfe von verschiedenen Unterforen bzw. Boards, in denen die jeweiligen Unterthemen in einzelnen Themen bzw. Threads diskutiert werden können, systematisiert. Die einzelnen Beiträge der Forum- User finden in Form von Postings statt. Diese können oftmals von anderen Usern zitiert und in ihren Beiträgen gleich einbezogen werden. Man kann von einer Hierarchie in den Foren sprechen: Board- Thread- Posting. Genau so kann man auch eine Hierarchie bei den Usern eines Forums erkennen: Administrator- Moderator- Forum User. Die Administratoren eines Forums haben alle Zugriffs- und Verwaltungsrechte auf das Forum. Die Moderatoren haben nur ein Zugriffsrecht auf bestimmte Unterforen und die Forum User können lediglich Beiträge erstellen.

Damit das Forum auch einen geregelten Ablauf hat, gibt es in fast jedem Forum eine sogenannte Nettiquette bzw. Nettikette (zusammengesetzt aus engl. net- Netz und engl. ettiquette- Etikette), die alle Regeln für ein gutes Benehmen in der virtuellen Kommunikation beinhaltet. Jedoch reicht dies oft nicht. Aus diesem Grund gibt es die Administratoren und Moderatoren, die die Einträge überwachen und somit unangebrachte Beiträge löschen können oder sogar User sperren können, wenn dies notwendig ist.

 Moderierte und Nichtmoderierte Foren:

Bei einem moderiertem Forum gibt es einen Moderator. Das Forum speichert die Beiträge der User zwar, veröffentlicht diese jedoch nicht unmittelbar. Die Beiträge werden erst nach Prüfung des Moderators freigeschaltet und somit öffentlich sichtbar.

Beim nicht moderierten Forum kann man die Beiträge direkt nach dem posten öffentlich lesen, das heißt, die Foren arbeiten in Echtzeit.

Beispiel für ein Forum:

Das Forum Spiegel Online:

Das Forum von Spiegel Online ist ein moderiertes Forum. Es ist in mehrere Unterforen, wie z.B. Politik, Wissenschaft, Kultur oder Gesellschaft strukturiert. Die Forum- User können nun das Unterforum „betreten“, welches sie am meisten interessiert. In den Unterforen gibt der Moderator eine Fragestellung vor und die Benutzer können sich nun auf diese Fragestellung beziehen. Außerdem können sie sich auf die Einträge anderer Benutzer beziehen.

 Foren

 

Arten von Internetforen:

Es gibt verschiede Möglichkeiten der Realisierung von Internetforen. Einige Beispiele werden im folgendem erklärt. Das Usenet ist ein weltweites Netzwerk das aus aus tausenden von Newsgroups besteht, von denen sich jede einem einzelnen Thema widmet. Benutzer können ihre Nachrichten hinterlassen und die Nachrichten anderer in den Newsgroups lesen. Es ist eine der ältesten Möglichkeiten des Austauschs in Form von „Foren“, die noch vor dem Internet bestanden hat. Mailinglisten funktionieren ein wenig anders, hier müssen sich die User erst einmal mit ihren Emailadressen auf einem Server anmelden und können dann an dem Mailinglistserver Nachrichten verschicken und erhalten und somit mit den anderen angemeldeten Usern kommunizieren.  Der Begriff Webforum beschreibt die Arten von Foren, die uns auch am geläufigsten sind, das sind die Foren, die man auf Webseiten im Internet findet.

 Ziele von Foren:

Foren sollen zu allererst der Kommunikation von Menschen mit gleichen Interessen dienen. Durch Foren können sie sich verständigen und im Gegenteil zu Chatrooms, treffen sich in den bestimmten Unterforen die User gezielt, um sich über ein bestimmtes Thema zu unterhalten. Foren überbrücken dank der Möglichkeit, die das Internet bietet, auch die Distanz zwischen weit entfernten Ländern, sodass sich Menschen aus der ganzen Welt über verschiedene Themen austauschen können.

Diese Kommunikationsform im Internet ermöglicht den Usern einen hohen Grad an Mitgestaltung, denn die User werden dadurch „Hersteller“ von Informationen im Internet.

Ein weiteres Ziel ist es, „Online- Communities“ zu bilden. Menschen mit gleichen Interessen können sich jederzeit in den Foren treffen und austauschen.